|  Home  |  Götter & Daimonen  |  Ägypten  |  Babylon  |  Germanen  |  7 Tage  |  Kabbala  |  Symbole  |  Dimensionen  |  Magie  |  Magischer Weg  |  Mondphasen  | 



Symbole 
- des Schutzes 
- der Macht 
- Runen - Älteres Futhark 
- Sieben Planten 
- Sternzeichen 





Symbole der Macht

Im Gegensatz zu den Symbolen des Schutzes, die einen passiven Charakter haben, sind die Symbole der Macht aktive Symbole. Sie sollen einen direktes Ergebnis hervorrufen, sie beeinflussen oder schaden. Sie können zur Vertreibung oder zum direkten Angriff genutzt werden.

Daimonenfluch:

Der Daimonenfluch kann benutzt werden um direkt gegen Daimonen vorzugehen. Daimonen, die mit dem Daimonenfluch angegriffen werden, müssen sich zurückziehen.

Teufelsfluch:

Der Teufelsfluch dient dazu sich gegen Teufel zur wehr zu setzten. Wird der Teufelsfluch machtvoll genug angewendet, muss sich der Teufel in seine Existenzebene zurückziehen.

Geisterfluch:

Der Geisterfluch wird zur Vertreibung oder Vernichtung von Geistern angewendet. Da Geister aus keiner eigene Existenzebene kommen, führt der Geisterfluch oft zu einer vollständigen Vernichtung der Wesenheit.

Elementaremacht:

Will man eine Schädigung durch ein Element hervorrufen, so sollte man das Symbol der Elementarenmacht benutzten.

Befehl:

Wir das geschlängelte H verwendet, muss die Person oder Wesenheit, gegen dass dieses Symbol eingesetzt wurde einen Befehl ausführen. Dieses Symbol ist das Grundsymbol der gesamten Beherrschungsmagie. Es schwächt zusätzlich die meisten Schutzzauber oder -mechanismen.

Freier Wille:

Das Symbol des Freien Willens ist das Gegensymbol des Befehls, es stärkt den Freien Willen und schützt vor Beeinflussung. Es kann magische Beeinflussungen neutralisieren.

Allsicht:

Die Allsicht ist ein Symbol der Hellsicht, es lässt die Dinge so erscheinen wie sie wirklich sind. Bei den meisten Astralreisen kann es sehr nützlich sein.

Antipathie:

Die Ablehnung die man dem Opfer dieses Symbols entgegenbringt wird erhöht.

Apathie:

Diese Symbol dämpft jegliche Aktivitäten. Das Opfer kann in einen apathischen Zustand verfallen.

Drachenauge:

Das Drachenauge ist eine Art Fluch, es verbreiteten Ablehnung und Entsetzen. Gut geeignet um Unruhe zu stiften.

Energie:

Diese Zeichen ist sehr mächtig, wird es von einem erfahrenen Magier angewendet kann dieser dem Opfer das Bewusstsein nehmen.

Energie zerstreuen:

Diese Symbol ist eines der wichtigsten Zeichen bei der Abwehr von magischen Energien oder bei der Zerschlagung magischer Barere. Es Zerstört die meisten Arten magischer Energien.

Feuerauge:

Will man sich das Feuer zu eigen machen so sollte man das Feuerauge benutzen, es verschafft die Macht über das Feuer.

Freiheit:

Diese ist so wie der Frei Wille ein starkes Symbol gegen jegliche Art von magischer Beeinflussung insbesondere gegen Unterdrückung.

Gefangenschaft:

Wenn es nötig seien sollte eine Wesenheit einzufangen, so sollte man diese Symbol verwenden. Die Entenität wird in einem magischen Energiefeld eingeschlossen.

Licht:

Manchmal ist es wichtig sich die Macht über das Licht zu verschaffen, diese gelingt mit diesem Symbol.

Schmerzen:

Das Zeichen des Schmerzes, verursacht intensive Schmerzen beim Opfer.

Stille:

Die Stille ist oft wichtig zum seine Konzentration wieder zu gewinnen, das Symbol hilft einem Stille zu verbreiten.

Verwirrung:

Das Opfer diese Zeichens unterliegt einer Verwirrung, die es meisten handlungsunfähig macht.

Wahnsinn:

Diese machtvolle Bild schädigt das Opfer so stark, das es dem Wahnsinn anheim fallen kann.

Tor:

Öffnet Tor in eine andere Existenzebene. Um 90° gedreht schließt es Tore, auch solche, die nicht mit ihm geöffnet wurden.